EIN JOB, DEN SIE LIEBEN WERDEN:
DEN FINDEN SIE BEI UNS!

Ein Job, den Sie lieben werden: Den finden Sie bei uns! Wir sind die Rheinische Gesellschaft – 26 Alten- und Jugendhilfeeinrichtungen unter dem Dach der Diakonie im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. Fachliches Können, Empathie, Verantwortungsbewusstsein und viel Herz: Das zeichnet Sie aus – und so schenken Sie Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven.

Werden Sie Teil des Teams des Ev. Jugendhilfeverbunds „Haus an der Dorenburg“,Kempen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst im Rahmen einer Elternzeitvertretung - für unsere Frauenwohngemeinschaft (24-Stunden-Schichtdienst) in Nettetal eine/n

Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (15-20 Std/Woche)

Hier bewirken Sie etwas
  • In unserer Intensiv-Wohngemeinschaft werden Sie zur ersten Anlaufstelle und Bezugsperson für fünf junge Frauen im Alter von 18 bis 27 Jahren, die traumatisiert oder von seelischer Behinderung bedroht sind.
  • In einem Team aus fünf Kolleginnen strukturieren Sie den Tagesablauf, üben lebenspraktische Fähigkeiten ein, begleiten die jungen Frauen zu Ärzten oder Therapeuten und bieten Beschäftigungsangebote
  • So bauen Sie vertrauensvolle, stabile Beziehungen zu Ihren Schützlingen auf – und nutzen Ihre Kreativität, um ihnen neue Erfahrungen und Perspektiven zu eröffnen.
Damit zeigen Sie Wirkung
  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium als Sozialarbeiter/-in, Erzieher/-in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie arbeiten gerne intensiv mit Menschen und erkennen den "guten Grund" in jedem Verhalten
  • Sie sind engagiert und motiviert und verfügen idealerweise bereits über Erfahrungen in der stationären Jugendhilfe
  • Bereitschaft, im Schichtdienst und an Wochenenden zu arbeiten
  • Bereitschaft, die Werte einer christlichen Einrichtung sowie unser Versprechen und unsere Haltung zur eigenen Sache zu machen
  • Kenntnisse psychiatrischer Krankheitsbilder sind hilfreich, aber keine Voraussetzung
  • Vor allem aber sind Sie eine offene und warmherzige Persönlichkeit, die authentisch und reflektiert ist, persönliche Grenzen setzen kann und gerne auch private Hobbys und Interessen einbindet, um Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen zu stärken und in die Zukunft zu begleiten.

Engagement, das sich lohnt

Bei uns bewirken Sie viel. Ganz gleich, ob Sie in der Alten- oder der Jugendhilfe arbeiten, wir honorieren Ihren wertvollen Beitrag im Leben anderer Menschen unter anderem damit:

  • Gute Bezahlung nach festen Regeln (BAT-KF) plus Jahressonderzahlung und Kinderzulage, betriebliche Altersversorgung
  • Lebensarbeitszeitkonto, auf dem Sie eine bezahlte berufliche Auszeit „ansparen“ können
  • Umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen sowie Supervisionen
  • Dienstfahrrad oder Pedelec bis 25 km/h, auch zur privaten Nutzung
  • Spezielle Mitarbeiterkonditionen bei verschiedenen Plattformen (z. B. Veranstaltungstickets, Hotels oder Neuwagen)

UND JETZT?

Zeigen Sie Wirkung, fassen Sie sich ein Herz und bewerben Sie sich jetzt.
Ihr zukünftiges Team und die jungen Frauen in unserer Wohngemeinschaft freuen sich auf Sie!

Ev. Jugendhilfeverbund „Haus an der Dorenburg“
Britta Schwärzel, Einrichtungsleitung

Kuhstraße 17
47906 Kempen

info@jugendhilfe-dorenburg.de

Telefon: 02152 8988-444